Update der gespeicherten Zellerinnerungen

Wir alle kommen mit Programmen zur Welt, die unser Leben negativ beeinflussen können. Diese Programme können von Generation zu Generation weiter gegeben worden sein. Bei jeder Zellneubildung bekommt man diese fest angelegte Zellinformation wieder mit implantiert. Diese Zellen bilden sich ständig neu. Allein die Zellneubildung im Auge ist ein Prozess, der sich alle 48 Stunden wiederholt. Somit hat man die Möglichkeit bei Blockaden, durch eine Heilreise ins Innere der Emotionen diese Zellen zu formatieren.

Alte Verhaltensmuster, Traurigkeit, negative Denkmuster und sogar Suchtprobleme können auf diese Weise vor einer neuen Zellbildung ausgelöscht werden. Es ist uns teilweise nicht bewusst was genau uns blockiert – eben nur eine Emotion, die uns daran hindert frei zu sein.

Menschen mit einer tiefen Traurigkeit haben diese Zellerinnerung vielleicht schon von vielen Generationen übernommen und möchten hier etwas in Ihrem Leben verändern. Die Heilreise ist ein Update für die Zukunft und absolut empfehlenswert.

Begeben Sie sich auf die Reise und fangen Sie an Ihr Potential zu entdecken. Löschen Sie Dinge, die nicht zu Ihnen gehören.

Therapeuten, die auf diese Art und Weise arbeiten hatte folgende Erfolge….wir sehen Alkoholiker, die das Trinken aufgeben, Drogenabhängige, die ihre Sucht hinter sich lassen, Paare, deren Ehen zum Scheitern verurteilt schienen, wieder zueinander finden. Ein Patient, der manisch depressiv war, ist vollständig geheilt und lebt heute ein glückliches, unbeschwertes Leben. Ein kleiner Junge, der unter ADHD litt, ist völlig symptomfrei – und das ganz ohne Medikamente. Eine Krebspatientin lebt nun ein Leben in Freude, obwohl sie glaubte, keines mehr zu haben. Ein Mann, der unter starken Depressionen litt, nachdem er seine Frau nach 64 Jahren des Zusammenlebens verloren hatte, konnte seine Trauer endlich loslassen und wurde vom Einzelgänger zu jemandem, der heute Menschen hilft.

All diese Wunder geschehen jeden Tag auf diesem Prozess….

„Wir verfügen bereits über die Kräfte des Universums. Doch wir halten uns die Augen zu und beschweren uns darüber, dass es dunkel ist“Swami Vivekananda

Eines meiner Erfolgserlebnisse im August 2012

Eine Klientin mit einer chronischen Erkrankung hatte eine Verbesserung bei der Augen von einem Dioptrien und 0,75 Dioptrien. Nachweislich keine neurologische Verbesserung aufgrund von Medikamenten.  Ich wünsche Ihr auf diesem Weg weitere neue Zellinformationen in allen anderen Bereichen. Somit hat die Heilreise einen guten Erfolg erzielt…