Therapieformen

Ich arbeite mit Ihnen verhaltenstherapeutisch und gesprächstherapeutisch. Zudem arbeite ich auch mit Elementen aus der Tiefenpsychologie wenn Sie herausfinden möchten, woher ihr Leiden kommt.

Verhaltenstherapie

Hier handelt es sich um ein Verfahren, das auf eine Veränderung Ihres Verhaltens abzielt. Die Verhaltenstherapeuten sind der Meinung, das verschiedene Verhaltensweisen (ob erwünscht oder unerwünscht) irgendwann einmal gelernt wurden. Es gibt hier verschiedene Techniken, dieses Verhalten wieder zu verlernen. Somit kann man sein unerwünschtes Verhalten abbauen und ein erwünschtes Verhalten aufbauen. Man kann also ein erwünschtes Verhalten lernen. Verhalten sind in diesem Fall, alle Reaktionen, wie Handlungen, Gefühle und Gedanken, die das Leben beeinflussen.

Gesprächstherapie

Hier handelt es sich um ein Verfahren dass man dem Menschen sehr respektvoll und vertrauensvoll begegnet. Der Therapeut will von seinem Klientennichts anderes, als ihn zu verstehen, was zur Folge hat, dass sich auch der Klient selber besser versteht. Zudem ist der Therapeut in hohem Maße interessiert an der Person Klient,d.h. an seinem Erleben, Fühlen und Denken. Er will wissen, wie der Klient sich und die Welt sieht und erfährt. Hier ist Akzeptanz, Wertschätzung und Echtheit von Seiten des Therapeuten oberstes Gesetz. Durch diesen selbstgesteuerten Veränderungsprozess wird der Klient in der Lage sein, selbst die Verantwortung für seine Gefühle, Ideen und Handlungen wieder zu übernehmen.

Schweigepflicht

Bei mir genießen Sie einen besonderen Schutz. Alle Schritte erfolgen mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis und Ihre Privatsphäre bleibt unberührt. Sie können von mir vollstes Engagement, professionelles Arbeiten und die Einhaltung der Schweigepflicht erwarten.